Herzlich Willkommen beim Podcast ICH BIN DANN MAL ERFOLGREICH. Hier tauchen wir gemeinsam in die faszinierende Welt des Erfolgs, der Führung und des Unternehmertums ein.

jetzt anhören auf

Folge #31

Im Gespräch mit
Martin Sommer

In der neuesten Folge von „ICH BIN DANN MAL ERFOLGREICH“ tauchen wir mit Martin Sommer, Vizepräsident der IST-Hochschule für Management und Geschäftsführer des IST-Studieninstituts in Düsseldorf, in die komplexe Welt der Bildung und des lebenslangen Lernens ein. 
 
Martin Sommer nimmt uns mit auf eine Reise durch die 35-jährige Geschichte des IST Studieninstituts, das von Dr. Hans Ulrich gegründet wurde, um die Professionalisierung im Sport voranzutreiben. Wir erfahren, wie das Institut mit seinem bahnbrechenden Fernstudiengang Sportmanagement den Grundstein für eine neue Ära in der Erwachsenenbildung legte. 
 
Heute bietet das IST Studieninstitut eine Vielzahl von Weiterbildungsangeboten für Berufstätige in den unterschiedlichsten Branchen an, während die vor zehn Jahren gegründete IST Hochschule für Management Bachelor- und Masterstudiengänge in Bereichen wie Sport, Fitness, Hospitality, Medien und Eventmanagement anbietet. 
 
Unser Gast betont die Bedeutung des lebenslangen Lernens und wie es den Menschen hilft, in ihrem Berufsleben flexibel und anpassungsfähig zu bleiben. Wir sprechen auch über die Herausforderungen und Chancen, die sich durch die Corona-Pandemie ergeben haben, die viele Bildungsanbieter gezwungen hat, auf digitale Formate umzustellen. 
 
Ein besonderes Augenmerk richtet sich auf die Rolle der künstlichen Intelligenz in der Bildung. Martin Sommer sieht Tools wie ChatGPT als Chance für Studierende, ihr Verständnis von KI und ihren Grenzen unter Beweis zu stellen, anstatt sie einfach abzulehnen. 
 
Diese Folge liefert einen Einblick in die sich verändernde Welt der Bildung und demonstriert, wie das IST Studieninstitut und die IST Hochschule für Management den Weg in eine Zukunft ebnen, in der lebenslanges Lernen und die Fähigkeit, sich an neue Technologien anzupassen, der Schlüssel zum Erfolg sind. 
 
Und um die Frage im Nachhinein zu klären, wie alt die ältesten Studenten waren? Der älteste Teilnehmer am Studieninstitut war 70 Jahre alt und 66 Jahre alt an der Hochschule. 
Das zum Thema lebenslanges Lernen. 😃 
 

Folge #30

Im Gespräch mit
Ulrike Tischer

In der neuesten Episode unseres Podcasts „ICH BIN DANN MAL ERFOLGREICH“ lüften wir das Geheimnis hinter dem Erfolg des Elztalhotels, einem Familienbetrieb, der sich durch außergewöhnliches Engagement im Talentmanagement und innovative Teamführung auszeichnet.

Unsere Gastgeberin, die leidenschaftliche Unternehmerin Ulrike Tischer, nimmt uns mit auf eine Reise von den bescheidenen Anfängen ihres Hauses bis zu seiner heutigen Blüte als Vorzeigebetrieb in der Hospitality-Branche.

Frau Tischer erzählt uns die Geschichte ihrer Familie, die den Wandel vom traditionellen Bauernhof zum modernen Wellness-Hotel gemeistert hat, und verrät uns, wie ihre persönlichen Erfahrungen und ihr Mut, neue Wege zu gehen, zur Entwicklung eines dynamischen und nachhaltigen Arbeitsumfelds geführt haben. Ihr Ansatz geht weit über die Grenzen des traditionellen Hotelmanagements hinaus und bietet tiefe Einblicke in die Kunst, ein Team zu inspirieren und zu motivieren.

Diese Episode gibt Einblick in die Erfolgsgeschichte eines Familienunternehmens, das sich durch den unerschrockenen Glauben an seine Mitarbeiter und die ständige Anpassung an die Bedürfnisse der Zeit definiert. Das Beispiel von Ulrike Tischer zeigt, dass wahre Führung darin besteht, gemeinsam mit dem Team zu wachsen und jeden Tag aufs Neue den Mut zu haben, außergewöhnlich zu sein.

Ulrike Tischer auf LinkedIn

https://elztalhotel.de/

Folge #29

Im Gespräch mit
Andre Stezaly

In dieser Folge von „ICH BIN DANN MAL ERFOLGREICH“ begrüßen wir Andre Stezaly. Seine Lebensgeschichte ist ein Beispiel dafür, wie man Erfolg neu definieren und die persönliche Entwicklung mutig vorantreiben kann. Andre hat seinen Karriereweg mit Entschlossenheit umgestaltet, vom Einzelhandel zum Bankwesen. Durch seine Popularität auf Instagram erhält seine Geschichte jedoch noch eine zusätzliche, faszinierende Facette. 
 
In dieser Folge werfen wir einen Blick auf Andres einzigartige Reise. Es geht um seinen Karrierewechsel, der nicht nur Mut erforderte, sondern auch eine Neuausrichtung seiner Definition von Erfolg, und um seinen Ruhm, den er auf Instagram erlangt hat. Dort inspiriert er mehr als 11.000 Menschen mit seiner Passion für Fotografie und Reisen. Andre teilt mit uns, was Erfolg für ihn bedeutet. Für ihn ist es sehr wichtig, Positivität, lebenslanges Lernen und die Freude an der Reise selbst zu schätzen. 
 
 
Seine Geschichte macht deutlich, dass Erfolg verschiedene Formen annehmen kann und oft dort zu finden ist, wo sich Leidenschaft und Berufung treffen. Sein Weg von der Unzufriedenheit im Job zu einer erfüllenden Karriere zeigt, wie vielfältig und überraschend der Weg zum Erfolg sein kann. 

Folge #28

Im Gespräch mit
Bettina Kratz

In dieser Folge von „ICH BIN DANN MAL ERFOLGREICH“ nehmen wir Sie mit auf eine inspirierende Reise hinter die Kulissen von zwei Projekten, die mir besonders am Herzen liegen: die Neugestaltung des Manke-Kompetenzzentrums und der TKS-Akademie sowie die kürzlich abgeschlossene Erweiterung und Umgestaltung des Firmengebäudes der Fritz Manke GmbH. Mein heutiger Gast, die talentierte Bettina Kratz, Mitbegründerin und Geschäftsführerin der kplus konzept gmbH, war die kreative Kraft hinter diesen Projekten. 
 
Doch was macht ihre Arbeit so besonders? Wie schafft es ihr Team, Räume zu schaffen, die nicht nur ästhetisch beeindrucken, sondern auch zutiefst inspirierend sind? 
 
Bettina verrät die Philosophie hinter jedem Pinselstrich, jeder Stoffwahl und jeder Planungsentscheidung. Sie, ihr Team und das gesamte Team von Fritz Manke haben es geschafft, die Räume so zu gestalten, dass sie Geschichten erzählen, Emotionen hervorrufen und Menschen zusammenbringen. 
 
Bettina gibt Einblicke in andere faszinierende Projekte, von visionären Retail-Designs bis hin zu nachhaltigen Raumkonzepten, die die Grenzen der traditionellen Innenarchitektur auf überraschende Weise verschieben. 
 
Wir werfen auch einen Blick auf die Herausforderungen und Triumphe, die Bettina und ihr Team auf ihrer kreativen Reise erlebt haben. Was treibt einen erfolgreichen Innenarchitekten an? Wie definiert Bettina Erfolg? Und wie schafft es ihr Team, selbst die wildesten Visionen in greifbare Realität zu verwandeln? 
 
Erfahren Sie in dieser Folge, wie Bettina und ihr Team Räume und Erlebnisse schaffen, die jeden, der sie betritt, inspirieren und begeistern.


https://kplus-konzept.de

Folge #27

Im Gespräch mit
Andrea Regnery

In der neuesten Podcast-Episode „ICH BIN DANN MAL ERFOLGREICH“ begrüßen wir Andrea Regnery, Inhaberin von Versicherungen und Immobilien Andrea Regnery. 
 
Gemeinsam gehen wir der Frage nach, was Erfolg bedeutet, wie man seine Leidenschaften zum Beruf macht und warum es wichtig ist, Hilfe anzunehmen, um weiterzuwachsen.
 
Wir sprechen über die Balance zwischen beruflichem Erfolg und persönlicher Zufriedenheit und darüber, was es bedeutet, ständig zwischen zwei Welten – Mallorca und Deutschland – zu pendeln, aber auch darüber, dass das Berufsziel Porschefahren mehr über eine pragmatische Sicht auf den Erfolg aussagt, als man auf den ersten Blick vermuten mag. 
 
Begleiten Sie uns auf eine spannende Reise, auf der wir herausfinden, wie man sich mit Engagement, Mut und einer Prise Humor das Leben schaffen kann, von dem man immer geträumt hat.

Andrea auf LinkedIn

Folge #26

Im Gespräch mit
Dr. med. Nicole Andersen-Kneisel

Manche Begegnungen im Leben beginnen mit einem direkten „Klick“. 
Und man merkt, dass es genau das war, was man von Anfang an gebraucht hat. 
Und dann beschließt man spontan, einen Late-Night-Podcast aufzunehmen. 
 
In unserer neuesten Podcast-Folge „ICH BIN DANN MAL ERFOLGREICH“ tauchen wir ein in die magische Welt des Erfolgs mit einem ganz besonderen Gast, Dr. med. Nicole Andersen-Kneisel, deren Lebensgeschichte sich wie ein spannender Roman liest, mit Kapiteln von der Gynäkologie bis zur Landwirtschaft. 
 
Nicoles Leben ist eine wahre Achterbahnfahrt – von ihren ersten beruflichen Ambitionen im Hotelmanagement, die dank eines chauvinistischen Hoteldirektors scheitern, bis hin zur Entdeckung ihrer wahren Berufung in der Medizin. 
 
Doch damit nicht genug: Sie erzählt anschaulich vom Landleben mit Kühen, die gerne zur Unzeit ausbrechen, und von der reizvollen Realität, von Süddeutschland nach Norddeutschland zu ziehen, um das Landleben mit ihrem Mann zu genießen, den sie über eine Dating-Website für Landwirte kennengelernt hat. (Spätestens an dieser Stelle möchte jeder sofort den Podcast hören😉)  
 
Lachend und offen erzählt Nicole von den Abgründen und Absurditäten ihres Lebens, von der Geburt von Babys und dem Umgang mit störrischen Kühen bis hin zum Trost, den sie bei ihren Pferden findet, und dem therapeutischen Prozess des „Dungschaufelns“, wenn das Leben mal wieder zu viel wird. 
 
Diese Folge ist eine schöne Erinnerung daran, wie unberechenbar und wunderbar chaotisch das Leben sein kann und dass der Weg zum Erfolg manchmal mit Quinoa-Tütchen und einer gesunden Dosis Humor gepflastert ist. 

Der ideale Frischekick für den Start in den Frühling!

Dr. med. Nicole Andersen-Kneisel auf LinkedIn 

 

Folge #25

Im Gespräch mit
Eike Lauenstein

In unserer neuesten Podcast-Folge „ICH BIN DANN MAL ERFOLGREICH“ begrüßen wir Eike Lauenstein, Kfz-Meister und Geschäftsführer der B&L Carservice GmbH in Hilden.

Wir werfen einen Blick auf einen spannenden Weg, der mit reichlich Engagement und harter Arbeit zum Erfolg geführt hat. Wir erfahren, wie die Kombination aus unermüdlichem Einsatz, Leidenschaft und Teamgeist das Herzstück seines Berufsethos ist.

Kann man ohne Fleiß und Engagement erfolgreich sein?
Wie wichtig ist es, auch in schwierigen Zeiten durchzuhalten und stets nach Verbesserungen zu streben?

Eike gibt uns einen Einblick in die täglichen Herausforderungen in seinem Unternehmen und erklärt, wie seine Entschlossenheit, Hindernisse gemeinsam mit seinem Team zu überwinden, zu einem schnell wachsenden Unternehmen geführt hat.

Wir sprechen auch über die Bedeutung des Gleichgewichts im Privatleben und darüber, wie wichtig es ist, einen Partner zu haben, der einem den Rücken stärkt.

Ein Podcast voller Humor, Bodenständigkeit und freundlichem Geplänkel.
Nicht nur für Autoliebhaber.😉

https://bl-carservice.de

Folge #24

Im Gespräch mit
Andrea Richter

In der neuesten Folge unseres Podcasts „ICH BIN DANN ERFOLGREICH“ begrüßen wir Andrea Richter, Geschäftsbereichsleiterin Medialer Vertrieb bei Kreissparkasse Düsseldorf.

Andrea erzählt von ihrer persönlichen Erfolgsgeschichte, die geprägt ist von Selbstentwicklung, beruflicher Veränderung und der Bedeutung von Beständigkeit.

Wie schafft man es als Führungskraft, sich ständig neuen Herausforderungen zu stellen und dabei authentisch und anpassungsfähig zu bleiben? Sie gibt uns einen Einblick in ihre Philosophie, die auf Offenheit für Veränderungen, der Bedeutung zwischenmenschlicher Beziehungen und dem ständigen Bestreben nach Verbesserung beruht.

In dieser Folge erfahren Sie, wie Andrea sowohl beruflichen Erfolg als auch persönliche Zufriedenheit durch ihre Arbeit, ihre Bereitschaft, über sich hinauszuwachsen, und eine tiefe Verbundenheit mit ihrem Team feiert.


Andrea auf LinkedIn

https://www.kreissparkasse-duesseldorf.de/de/home.html

Folge #23

Im Gespräch mit
Dr. Sarah Awad

In dieser inspirierenden Folge von „ICH BIN DANN ERFOLGREICH“, tauchen wir tief in die Welt der Empathie, der nonverbalen Kommunikation und des lebenslangen Lernens ein. Als leidenschaftliche Forscherin mit den Schwerpunkten Embodiment und Kreativität teilt Dr. Sarah Awad, wissenschaftliche Mitarbeiterin und Respekt-Trainerin bei COMMUNICO, ihre wertvollen Erkenntnisse und Erfahrungen. 
 
Von ihrer mehrjährigen Forschungstätigkeit am Lehrstuhl für Pädagogische Psychologie und Exzellenzforschung der Universität Erlangen-Nürnberg bis hin zu ihrer täglichen Arbeit in der Lichtung an der Pegnitz beleuchtet Frau Dr. Awad die komplexen Wege, auf denen menschliches Denken und Kommunikation unser Leben und unsere Beziehungen formen. 
 
Wir diskutieren, wie ein tiefes Verständnis nonverbaler Signale und ein empathischer Umgang mit anderen die Qualität unserer Interaktionen verbessern kann. Insbesondere heben wir die Bedeutung der interkulturellen Kommunikation und des Voneinanderlernens in einer globalisierten Welt hervor. 
 
In dieser Episode wird die Schönheit zwischenmenschlicher Beziehungen gefeiert und für eine kontinuierliche persönliche und berufliche Entwicklung plädiert. Entdecken Sie mit uns, wie Frau Dr. Awads Leidenschaft für Forschung und ihr Engagement für empathische Kommunikation nicht nur zu beruflichem Erfolg, sondern auch zu einem erfüllten Leben führen. 


Dr. Sarah Awad auf LinkedIn

Folge #22

Im Gespräch mit
Andreas Urlichs

Wenn ein Podcast-Host und eingefleischter Fortuna Düsseldorf-Fan bei einem anderen leidenschaftlichen Fortuna Düsseldorf-Podcaster zu Gast ist …das könnte der Anfang eines flachen Witzes sein, oder?

In unserer neuesten Folge begrüßen wir einen ganz besonderen Gast: Andreas Urlichs, Leiter der Stabsstelle Zentrales Auslagerungsmanagement bei der Stadtsparkasse Düsseldorf und Co-Host von „Gebrabbel Rot Weiß“, einem inoffiziellen und unabhängigen Fortuna Düsseldorf Fan-Podcast. Gemeinsam erforschen wir, wie sich Teamgeist, Belastbarkeit und ein ausgeprägtes Gemeinschaftsgefühl sowohl in der beruflichen Tätigkeit von Andreas als auch in seiner Rolle als leidenschaftlicher Fußballfan und Podcaster widerspiegeln.

Außerdem enthüllen wir, warum eine Bratwurst ein präziser Indikator für Erfolg sein kann und bringen Licht ins Dunkel der Frage, warum der Weihnachtsmann ein Fan von Fortuna Düsseldorf ist – schließlich trägt er doch Rot-Weiß, oder?

Eine Episode voller Leidenschaft und mit vielem Augenzwinkern. Ein Muss für alle, die tiefer in die Welt eines Fans eintauchen wollen, der seine Liebe zum Fußball mit beruflichem Engagement und einer Prise Humor verbindet. Reinhören lohnt sich.


https://linktr.ee/gebrabbelrw

Andreas auf LinkedIn

Folge #21

Im Gespräch mit
Jörg-Uwe Pfeiffer

In dieser spannenden Folge von „ICH BIN DANN MAL ERFOLGREICH“ werfen wir einen Blick hinter die Kulissen der Sparkasse Bremen AG mit Jörg-Uwe Pfeiffer, Senior Manager Personalentwicklung der Sparkasse Bremen AG und einem der kreativen Köpfe hinter den bahnbrechenden Konzepten im Bereich Talentmanagement und Netzwerkorganisation.

Von seiner Jugend im Ruhrpott, wo er sich entschied, „auf Achse“ zu gehen und bewusst Abstand von seinem ursprünglichen Berufsweg nahm, bis hin zu seiner heutigen Rolle bei der Sparkasse Bremen, zeichnet Jörg-Uwe Pfeiffer einen unkonventionellen Weg nach. In dieser Folge wird deutlich, wie seine frühen Erfahrungen außerhalb des Bankensektors ihm eine einzigartige Perspektive auf Arbeit und Teamdynamik gegeben haben.

Die Sparkasse Bremen ist Vorreiter in der Implementierung neuer Konzepte der Netzwerkorganisation, die das Potenzial hat, die Arbeitswelt zu revolutionieren. Unser Gast gibt Einblicke in diese innovative Reise und erklärt, wie die Förderung von Teams und Talenten ein dynamisches und anpassungsfähiges Arbeitsumfeld schafft, das den Herausforderungen des modernen Arbeitsplatzes gewachsen ist.

In dieser Folge erfahren wir, wie Jörg-Uwe Pfeiffers „ungewöhnlicher“ Lebensweg und seine beruflichen Erfahrungen dazu beigetragen haben, die Sparkasse Bremen zu einem Vorbild für zukunftsorientiertes Talentmanagement und organisatorische Flexibilität zu machen. Lassen Sie sich inspirieren von der Geschichte eines Mannes, der beweist, dass der Mut, eigene Wege zu gehen, die Grundlage für echten Erfolg und Innovation sein kann.


https://www.sparkasse-bremen.de/de/home.html

Folge #20

Im Gespräch mit
Christoph Wintgen

In der neuesten Folge unseres Podcasts „ICH BIN DANN MAL ERFOLGREICH“ begrüßen wir Christoph Wintgen, Vorstandsvorsitzender der Kreissparkasse Düsseldorf. 
 

Können der Wunsch nach neuen Herausforderungen und das klare Artikulieren eigener Ambitionen tatsächlich die treibenden Kräfte für den beruflichen Fortschritt sein? 

Christoph Wintgen berichtet von seinen Erfahrungen und zeigt, wie diese Faktoren nicht nur seine Karriere geprägt, sondern auch tiefgreifende Veränderungen innerhalb seiner Institution bewirkt haben. 
 
Im Gespräch diskutieren wir über die Notwendigkeit einer agilen Anpassung an die digitale Transformation und die Bedeutung der Talentförderung, um den Herausforderungen des demografischen Wandels zu begegnen. Wir sprechen auch darüber, wie wichtig es ist, manchmal unkonventionelle Entscheidungen zu treffen, die vielleicht nicht immer auf breite Zustimmung stoßen, aber für den langfristigen Nutzen von Organisationen notwendig sind. 
 

Entdecken Sie in dieser Folge, wie Christoph Wintgen die Kreissparkasse Düsseldorf mit Pragmatismus, agiler Führung, dem Vorantreiben von Innovationen und der Schaffung einer offenen Kommunikationskultur in die Zukunft führt.

Christoph Wintgen auf LinkedIn

https://www.kreissparkasse-duesseldorf.de/de/home.html

Mit spannenden Gästen spreche ich darüber, was Erfolg für uns wirklich bedeutet, wie echte Führungsqualitäten aussehen und wie man in der heutigen Geschäftswelt erfolgreich navigiert.

In jeder Episode teilen meine Gäste ihre persönlichen und beruflichen Reisen, ihre Herausforderungen, Triumphe und die Lektionen, die sie gelernt haben.

Egal, ob Du bereits ein etablierter Unternehmer bist, gerade erst startest oder einfach mehr über die Kunst des Erfolgs erfahren willst – hier findest Du wertvolle Einblicke.

Lass Dich von den Geschichten inspirieren, lerne von den Erfahrungen anderer und finde heraus, was Erfolg für Dich bedeutet.

Viel Spaß beim Zuhören und viel Erfolg auf Deiner persönlichen Reise wünscht Dir

Deine Tanja Küpper-Schlotmann

 
 
 
 
 
 

Hast Du Vorschläge, Fragen oder Themen, die Du gerne in zukünftigen Folgen hören würdest?

Impressum    Datenschutz   

©2023 Alle Rechte vorbehalten